Startseite Sanitätshaus Orthopädie-Technik Reha-Technik Homecare Medizintechnik Sanivitashop Emomobil
Orthopädie-Technik
Fußdeformitäten
Fußgymnastik für Klein & Groß
Leistungsspektrum
Service-Leistungen

Fußgesundheit

Fußgymnastik für Klein & Groß

Im Gerstberger Vitalcenter können Sie sich fachlich beraten und umfassend informieren lassen. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Meßgeräten, die fundierte Analysen der Belastung und Stellung Ihrer Füße ermöglichen. Unsere Fußspezialisten werten diese aus und geben Ihnen eine individuelle Beratung oder Versorgung in Abstimmung mit Ihrem Arzt.

Oftmals helfen gerade auch bei leichteren Problemen und bei Kindern verschiedene, spielerische, meist leichte Übungen, Fußfehlstellungen zu korrigieren.

In der Regel geben Haus- und Fachärzte gute Tipps und Anleitungen. In manchen Fällen ist auch der Gang zum Physiotherapeuten empfehlenswert.  Hier finden Sie einige einfache und wirksame Übungen zum Nachmachen. Die Broschüre erhalten Sie in unseren Filialen.

Das Gerstberger-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachmachen.

Hier finden Sie unsere Fußgymnastik für Klein & Groß >>> 
Fußgesundheit

Auf gesunden Füßen durch das Leben

Ab dem Zeitpunkt, wo wir laufen lernen, tragen uns die Füße durch das Leben. Kinderfüße machen nach der Geburt noch einige Entwicklungen durch. Knochen, Knorpel und Bänder sind weit elastischer und formbarer als im Erwachsenenalter. Deshalb können Kinderfüße sehr gut bei eventuellen Fehlstellungen mit konservativen Methoden korrigiert werden.

Auch beim erwachsenen Menschen kann es durch Fehl- und Überbelastung, Fehlhaltungen, Erkrankungen und auch falsches Schuhwerk zu Problemen mit den Füßen kommen. Bei Beschwerden ist immer ein Arztbesuch zu empfehlen. Dieser klärt die Ursachen ab und definiert den sinnvollsten Weg der Therapie. Wir bieten Ihnen dafür die richtigen Einlagen oder Schuhe. Diese werden handwerklich auf Ihre ganz individuellen Bedürfnisse hin gefertigt.


Hier finden Sie eine Übersicht, der häufigsten Fehlstellungen mit Tipps zur Erkennung und Korrektur. 
Im Sport schützen Orthesen vor Verletzungen

Reiten, Polo, Eishockey, Motorrad fahren, Motocross, Enduro, Mountainbiking, Trickski, Ski, Snowboard, Skaten
Bei einigen Sportarten ist aktiver Schutz sinnvoll

Das Tragen von Helm und Protektoren ist in vielen Sportarten bereits Standard. Manche Sportler mit erlittenen Verletzungen von Bändern und Gelenken schützen sich auch nach der erfolgreichen Therapie und Rehabilitation mittlerweile auch bei der aktiven Ausübung Ihres Sportes weiterhin mit stabilisierenden Orthesen.

Dies macht immer dann Sinn, wenn die Gelenke und Bänder extremen Belastungen ausgesetzt sind oder im Rahmen der Sportart Stürze und Zusammenstöße an der Tagesordnung sind. Dazu zählen beispielsweise Motorsportarten, wie Enduro oder Motocross, Scaten und Skifahren in allen Disziplinen.

Bei allen diesen Sportarten besteht erhöhte Gefahr für die Gelenke und die Bewegungsabläufe lassen eine gute äußere Führung durch eine Orthese zu. Häufige Schädigungen der Minisken bei Skifahrern können so zum Beispiel durch die Orthese ausgeglichen werden. Sie fixieren das Kniegelenk und führen es in seiner Abrollbewegung in den gewünschten Toleranzen.

Mittlerweile gibt es bereits spezielle, nur für die Prophylaxe im Sport entwickelte Leichtorthesen für verschiedene Gelenke. Informieren Sie sich direkt in unseren Fillialen beim Fachmann.

Hier eine leicht verständliche Übersicht über die häufigsten Sportverletzungen, erstellt von menshealth mit Tipps für Therapie und Prophylaxe. >>>
Vitales Leben - Gerstberger Vitalcenter in Memmingen - Wangen im Allgäu - Isny - Leutkirch - Ravensburg

Kontakt  Impressum  Unternehmen  Login  

Partner im Verbund rehaVital  
Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden sind wichtig für eine zufriedene Lebenssituation. Wo immer die Wünsche von Menschen erfragt werden - ein Wunsch wird immer genannt: Gesund bleiben! Komplette Loesungen zu individuellen Beduerfnissen erleichtern dabei das Streben nach Vitalitaet und Gesundheit - mit und ohne Rezept.